Hinweise zu meinem Haarschmuck


Metallforken lassen sich aufgrund der recht schmalen Beinchen etwas "anders" stecken als Forken aus Holz oder Acryl.

Am besten eignet sich dafür die Forkenstecktechnik. Ein Video dazu folgt bald :)

Nichts desto trotz, kann auch eine Metallforke genau so gesteckt werden, wie jede andere Forke auch. Stücke mit großem Topper lassen sich am besten in senkrecht gesteckten Dutts verbauen, wie z.B. der Camäleondutt oder der Nessabun und andere ähnliche.

Du hast noch Fragen dazu oder benötigst  Hilfe? Bitte kontaktiere mich einfach :)

Stecktechniken bzw. Duttanleitungen für Forken und Haarstäbe finden sich auch auf Youtube. Stichworte z.B.: Dutt mit Forke, Lazy Wrap Bun, Dutt mit Stab, Wickeldutt

 

 

Ich gestalte meine Metallforken filligran, daher ich bitte darum, diese in nicht zu feste Dutts zu stecken, um ein verbiegen zu vermeiden. Ein "führen" der Zinken durch den Dutt vermeidet auch das zusammendrücken der Forkenbeine.

Auch das grobe hebeln an den Toppern beim stecken sollte unterlassen werden um ein evtuelles splittern der Steine oder Perlen zu umgehen.

 

 

Bei meinen Metallarbeiten handelt es sich um unbehandeltes Metall, demzufolge können Kupfer oder Messing anlaufen- dies macht meist ein interessanten Effekt und ist das was ich unter leben des Materiales verstehe. Natürlich können die Forken  auch vorsichtig wieder auf Glanz poliert werden.

Der Großteil meines Besteckhaarschmuckes ist versilbert, auch hier kann es zum anlaufen kommen, das putzen gestaltet sich hier jedoch nicht sehr schwierig.

Das Bad, wenn es sehr feucht ist, ist oft nicht der beste Platz zur Aufbewahrung, da es das Anlaufen begünstigt.

Ein Regenschauer macht den Forken und Stäben aus Metall oder Besteck nicht allzuviel aus.

 

 

Alle Drahtenden sind auf der Rückseite versiegelt um ein hängenbleiben der Haare zu vermeiden.

Hier mal noch ein sehr Informatives Video von Silberfischchen ( und einer Ihrer Mietzen) aus dem Langhaarnetzwerk zur Nutzung verschiedenster Haartools.

 

Danke an Silberfischchen, das ich dies hier teilen darf.